Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   21.11.17 23:58
    Also das mit dem Blocksa


http://myblog.de/lieschen.mueller

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
And a wise woman once said...

"Fuck this shit " and she lived happily ever after!"So. Erster Blog-Satz geschrieben. Auch erste Blog-Entscheidung getroffen: kein Englisch übers Pad, die Autokorrektur treibt mich sonst in den Wahnsinn. Und das will was heißen, denn ich bin Mutter zweier Kinder (3 und 1,5) und da ist man meist am Rande des Wahnsinns unterwegs und manchmal auch zwei Schritte weiter. Und was war da noch zum Irrewerden.... ach ja, ich wollte ja im Familienbetrieb nachfolgen! Hm. Ja, wollte ich wirklich. Doch genau heute Abend, an dem ich plötzlich den ununterdrückbaren Drang verspüre spontan mit dem Bloggen anzufangen, will ich das wohl nicht mehr. Womöglich ist das kein Problem, das die breite Masse teilen kann. Es läuft wohl kaum so:" Ey! Servus, was machst Du heute noch so?" "Moin, na ich wollte heute mal im Familienunternehmen nachfolgen!""Cool, hab ich letztes Jahr gemacht, empfehle ich jedem uneingeschränkt. Viel Spaß." Bei mir ist dieses ehemalige Wollen jetzt schon.... 9 Jahre alt! Wow! Die ersten 5 Jahre als Planungsphase, die letzten 4, naja, quasi aktiv oder.. es ist unklar. Daher das Bloggen. Wie viel Zeit ich in den letzten Jahren damit verschwendet habe, Situationen immer wieder zu durchdenken, nur um jedes Mal zu merken, dass die konstruktiven Lösungen nur in meinem Kopf sind, anstatt lieber, was viel besser gewesen wäre, den Scheiß hier aufzuschreiben, um meine Skills zu verbessern lange, verschachtelte Sätze zu schreiben! So. Nochmal Korrektur lesen.... ok. Auf der Suche nach irgendeiner beliebigen Blog-Plattform bin ich nun also hier gelandet. Wusstet Ihr, dass man bei der ILS in Darmstadt einen Fernlehrgang in Bloggen machen kann? Ich habe vorhin viele "Die 5 wichtigsten Tipps zum Bloggen" etc. Seiten gefunden. Mal schauen ob ich mir das vor meinem nächsten Blog gebe, und sehe, was ich jetzt schon alles falsch gemacht habe, oder ob ich diese, mir bis vor 10 Minuten noch völlig unbekannte Plattform, einfach benutze, um mich anonym über den gescheiterten Versuch Verantwortung in der Blutlinie zu übernehmen auszukotzen. Aus welchen Gründen Bloggen andere Leute? Sollte ich das hier ab morgen tatsächlich weiter verfolgen werde ich voraussichtlich über Themen wie Mobbing, Verrat, miese Tricks, nicht vorhandene Familienharmonie, Lügen, Heuchelei, Arschkriecherei und die Versuche, mein Ego danach wieder aufzurichten monologisieren. Und ich verspreche, ich versuche mehr Punkte zu verwenden! Gute Nacht da draußen. Schön, dass Ihr Euch nicht wehren könnt! Lieschen
15.11.17 23:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung